Buchtipp: Think Outside the Frame

Buchcover: Think Outside the Frame

Was für ein wundervolles Buch. Think Outside the Frame! Es hat nicht unbedingt etwas mit Internetseiten und Webdesign zu tun, man dieses “Praxishandbuch” aber auch dafür benutzen. Nur geht es weiter darüber hinaus. Wie der Untertitel schon sagt: 82 smarte Denkstrategien für Marken, Medien und Politik!

Für mich war “Framing” das Stichwort, das mich zu diesem Buch führte. Framing ist in aller Munde und tatsächlich eine spannende Sache, vor allem das Reframing, das gleichzusetzen ist mit dem Denken außerhalb des Rahmens (Think Outside the Frame). Wir alles sind es gewohnt, in vorgegebenen Rahmen zu denken. Eine Website ist so und so, Online-Marketing braucht dies und jenes, ich bin der und der, meine Zielgruppe ist … und so weiter. Was einerseits ja auch berechtigt ist, kann aber andererseits zu einem Hindernis werden. Nämlich wenn dieser “Frame”, dieser Rahmen, sehr viel Raum einnimmt und man den Wald vor lauter Bäumen sieht – wenn man betriebsblind wird. Betriebsblindheit lässt sich nicht vermeiden, es betrifft jeden Profi in seinem Gebiet. Das einzige Gegenmittel ist der Kontakt mit der Außenwelt um neue Impulse zu erhalten, eine andere Sichtweise, etwas, das bisher übersehen wurde(Betriebs-Blindheit) und das auch in einem anderen Rahmen oder außerhalb des bisherigen Rahmens eine gleichwertige Berechtigung findet. Ein anderer, ein neuer Rahmen kann die Dinge in einem neuen Licht erscheinen lassen. Und genau dies – thinking outside the frame – ist Kreativität.

Um bei unserem Thema zu bleiben: Kreativität und Reframing bedeutet nicht automatisch, das alles gut oder besonders kreativ ist, was man macht. Etwas das Logo auf einer Website nach rechts zu verschieben oder andere Dinge, die den Seh- und Nutzergewohnheiten im Internet entgegenlaufen und Ihnen am Ende schaden, wenn Ihre Website nicht funktioniert, sie keine Kunden mehr bekommen oder nichts mehr verkaufen. Was kreatives Design angeht, das sollte man schon den Fachkräften überlassen. Es geht in dem Buch primär um Kommunikation, um Intuition, um Reflexion und damit um bestimmte Aussagen über sich selbst, über die eigenen Produkte, Dienstleistungen oder … Beziehungen. So jedenfalls verstehe ich dieses tolle, einmale Buch.

Wie Sie durch Framing Wirklichkeit erzeugen. 82 smarte Denkstrategien für Marken, Medien und Politik

Framing ist die Kunst den Blick auf unsere subjektive Wirklichkeit zu verändern. Werbung, Marketing, Psychologie, Politik und Medien greifen seit jeher auf diese Methode zurück, um die Welt in ihrem Sinne voranzubringen. Talentierte Kommunikatoren haben Framing immer schon intuitiv und mit eleganter Leichtigkeit angewendet.

Think Outside The Frame ist das erste Praxishandbuch, das anhand von 81 Fallbeispielen dazu befähigt, für die eigenen Projekte und Themen hocheffektive Denkstrategien und Framings zu entwickeln. Es vermittelt anwendbares Wissen, sowie jede Menge Werkzeuge, die sich mit ein wenig Neugierde und Zeitinvestment unmittelbar auf eigene Projekte anwenden lassen.

Über den Autor
Mario Pricken zählt zu den international gefragtesten Experten, wenn es um die Themen Kreativität und Ideenmanagement sowie Strategieentwicklung und Innovation geht. Mario Pricken hat Kreativität – wie es sich für einen echten Kreativen gehört – nicht »gelernt«, sondern neu gedacht. Sein in acht Sprachen erschienener Bestseller »Kribbeln im Kopf« wurde seit 2001 mit mehr als 130.000 verkauften Exemplaren zum international anerkannten Standardwerk.

Gemeinsam mit Europas größter Forschungseinrichtung, der Fraunhofer-Gesellschaft Deutschland, entwickelte Mario Pricken in den letzten Jahren neue Innovationsprozesse für Forscher und Ingenieure und unterrichtete zusätzlich als Universitätslektor an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Als Innovation Director arbeitet er mit internationalen Unternehmen, namhaften Agenturen, Designfirmen und Fernsehstationen. Ein Auszug aus seiner Kundenliste liest sich wie das Who is Who der Markenwelt.

Fazit
Das Buch ist wirklich toll gemacht. Die Zeichnungen und Grafiken sind außergewöhnlich klasse, die Aufteilung und die Themen begeistern mich geradezu. So kann man lernen. Ich glaube wirklich, dass so, wie dieses tolle Buch aufbereitet ist – zwischen Storytelling und Framing-Effekt, von den Erklärungen, der Einführung, den Ausführungen zu Weltsicht, Aufmerksamkeit und vielen anderen mehr – man wirklich lernen kann, wie das funktioniert, dieses Think Outside the Frame. Und zwar so, dass alle profitieren: Du, deine Lieben, deine Kunden, die Gesellschaft, alle. Es klingt vielleicht etwas euphorisch, aber das bin ich bei diesem Buch auch. Für mich ist dieses “durch Framing Wirklichkeit erzeugen” ein fantastische Sache, die einen wirklich voran bringen kann. Daher: Absoluter Lesetipp von mir als Mensch, Vater, Webdesigner und Blogger.

Think Outside the Frame: Wie Sie durch Framing Wirklichkeit erzeugen. 82 smarte Denkstrategien für Marken, Medien und Politik

» hier kaufen
208 Seiten, Econ Verlag (30. August 2019)
ISBN: 3430210208
Broschiert 29,90 Euro

Leseprobe
 
Fullscreen Mode

Think Outside the Frame Wie Sie durch Framing Wirklichkeit erzeugen. 82 smarte Denkstrategien für Marken, Medien und Politik
» hier kaufen

Ich bin gespannt auf Ihre Meinung

Kommentare

  1. Antworten

    Deine Rezension liest sich sehr interessant, gerade wenn man das Gefühl hat, sich den ganzen Tag im gedanklichen Hamsterrad zu befinden.
    Oder wird es dann noch schlimmer? 😉

    • Danke. Es kann vielleicht deutlicher werden, wie eingeschränkt das eigene Denken ist. Und das wäre der erste Schritt aus einem gefühlten Hamsterrad zumindest zeitweise auszusteigen.

Webdesign-Angebote per Newsletter bestellen:

Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben, Sie können sich jederzeit abmeldet. Der Absender ist Mark Max Henckel über newsletter@publizieren-im-netz.de, der Newsletter kommt in unregelmäßigen Abständen vielleicht einmal im Monat. Weitere Information zum Datenschutz unter https://publizieren-im-netz.de/datenschutz/

Expertentesten

Weitere Beiträge

Alle Beiträge ansehen