Rezension: Google AdWords – Das umfassende Handbuch

Google AdWords Handbuch

Aus meiner Sicht gibt es kaum etwas Komplizierteres im Netz als Google AdWords. Natürlich: Die Online-Marketing-Tools, etwa Bannersysteme, sind immer sehr kompliziert, da die Materie komplex ist. Und die Analyse-Tools wie Google Analytics sind nicht minder kompliziert. Doch bei AdWords können auch Laien Kampagnen anlegen und starten. Obwohl sie das nicht tun sollten, ohne sich mit der Sache ein wenig auseinandergesetzt zu haben und grundsätzliche Bedingungen im Netz und auf den Websites verstanden zu haben. Um die Sache mit den Google-AnzeigenSEM = Search Engine MarketingAdWords geheißen, umfassend zu verstehen, benötigt man, so meine ich, ein Fachbuch. Hier stelle ich das sehr umfangreiche, gute und reichhaltige Buch Google AdWords: Das umfassende Handbuch vor.

Dieses sehr umfangreiche AdWords-Handbuch hat bei Amazon sehr gute Bewertungen. Gleich die erste lautet: „Super hilfreich, vor allem für AdWords-Einsteiger mit SEO-Vorwissen!“. Auch dem Kommentar „Leitfaden, Ratgeber und Nachschlagewerk in einem!“ kann ich mich 100% anschließen. Ein wirklich lohnendes Buch, Nachschlagewerk, Fach- und Lehrbuch vom Rheinwerk Verlag (ehemals Galileo Press).

Oder auf der Verlagsseite:
„Einsteiger dürften hiermit eine Rundumversorgung zu Google AdWords in Ihren Händen halten.“ t3n
„Ein tolles Einsteiger- und Nachschlagewerk! Über 700 Seiten pralles AdWords-Wissen!“ SEO-diaries
„Sehr umfangreich und detailliert. Bietet alle wichtigen Informationen zu Google AdWords und gute Anregungen.“
Webmasterpro.de

Da bleibt ja beinahe nicht mehr viel zu sagen, denn ich stimmte allen Aussagen zu. Kritisch anzumerken ist allein, dass Google seine AdWords-Verwaltung – und nicht nur die – sehr kompliziert angelegt hat. Genau dafür braucht man ein solch umfangreiches Kompendium. Was man nicht unerwähnt lassen sollte in indes, dass Google einen hervorragenden und kostenlosen Support für AdWords anbietet und auch eigene Schulungen vor Ort, in jeder größeren Stadt ebenfalls kostenlos einrichtet. Nach meiner Erfahrung aber lohnen sich dies Angebote und Hilfen nur nachhaltig, wenn man sich in die Technik und Funktionen von Google AdWords eingearbeitet hat. Und genau dafür braucht man dieses Buch. Denn es steht außer Frage, dass die vielen Einstellungen der AdWords-Kampagnen nicht einfach zu verstehen will. Und betreibt man dann noch umfangreichen Conversions-Tracking

Das Tracking ist im Online-Marketing das Ein-und-Alles, seine genaue Justierung manchmal eine eigene Kunstform. Und genauso verhält sich mit Google AdWords: Wer soll was wann wo sehen und woher wissen wir, dass dies so gewesen ist und wie verwerten wir diese Erkenntnisse (Daten)? Um diese Fragen beantworten zu können und um die AdWords-Kampagnen exakt einstellen zu können, müssen wir wissen, wie wir das tun und genau das lernen wir aus diesem Buch.

Was in diesem „Handbuch“ alles drin steckt, erkennen wir am Inhaltsverzeichnis, das ich weiter unten wiedergegeben habe. Hier geht es nicht nur um die Technik, die Struktur, die Keywords und die Tools, die wir benutzen um eine erfolgreiche AdWords-Anzeige zu etablieren. Auch eine Strategie, eine Werbestrategie, die wir mit einer solchen Online-Anzeige verfolgen, müssen wir (mit unseren Kunden) erarbeiten, verstehen und einstellen können. Auf dieses sehr sinnvolle Kapitel im Buch folgt gleich das Kapitel mit dem Reporting und dem Erstellen von Berichten, mit denen wir nicht nur unsren Kunden nachweisen, was wir für sie getan haben, sondern mit Hilfe deren wir auch unsere Kampagnen optimieren und feiner einstellen.

Sehr sinnvoll in diesem AdWords-Handbuch erscheinen mir die Checklisten, das Kapitel über automatisierte Regeln und die Tipps, um Zeit zu sparen. Denn mit jeder einzelnen Google AdWords-Anzeige kann man sehr, sehr viel Zeit verbringen, das ist klar. Aber damit gibt sich dieses Buch noch lange nicht zufrieden, es dringt tief – und eben umfangreich – in die Zusammenhänge, in das AdWords-Konto ein und behandelt auch das für uns Profis wichtige Kundencenter. Jedes Kapitel ist ausführlich mit mit Screenshots, Diagrammen, Boxen und Hervorhebungen gekennzeichnet, so dass wir nicht nur theoretisch, sondern ganz konkret und nachvollziehbar Google AdWords erlernen können. Was will man mehr von einem AdWords-Buch? Ich weiß es: Gar nichts.

Natürlich, Google erweitert die Funktionen und den Service rund um seine AdWords ständig weiter und da erscheint manches Buch schnell veraltet. Davon kann hier aber keine Rede sein. Denn um diese Sache grundlegend und umfassend zu verstehen, ist es nötig, sich tief in die Materie hinzuwühlen – und dazu braucht es ein gutes Buch. Für Google AdWords liegt ein solches mit diesem Wälzer vor.

google-adwordsGoogle AdWords: Das umfassende Handbuch

Das Inhaltsverzeichnis

  • Suchmaschinenmarketing (SEM) & Google
  • Google-AdWords-Vorbereitung
  • Keywords
  • Ihre erste AdWords-Kampagne
  • Navigation im AdWords-Konto
  • Display-Kampagnen
  • AdWords goes mobile
  • Spezielle AdWords-Werbestrategien
  • AdWords-Tools
  • Reporting und Conversion-Tracking
  • Google Analytics
  • AdWords optimieren
  • Bearbeiten und Analysieren
  • Das Kundencenter – MCC/My Client Center
  • Die größten AdWords-Fehler
  • Wichtige Fragen und Antworten rund um Google AdWords
  • Die Zukunft von AdWords – wie geht es weiter?
  • Was ist was? Buttons, Symbole und mehr im AdWords-Konto
  • Glossar: Wichtige Begriffe im AdWordsProgramm
  • Index

Ich bin gespannt auf Ihre Meinung

Kommentare

Webdesign-Angebote per Newsletter bestellen:

Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben, Sie können sich jederzeit abmeldet. Der Absender ist Mark Max Henckel über [email protected], der Newsletter kommt in unregelmäßigen Abständen vielleicht einmal im Monat. Weitere Information zum Datenschutz unter https://publizieren-im-netz.de/datenschutz/

Weitere Beiträge

Alle Beiträge ansehen