FAQ

Fragen und Antworten zum WordPress Webdesign auf PUBLIZIEREN IM NETZ
Mark Max Henckel wohnt und lebt in Hamburg-Altona als unabhängiger professioneller WordPress Webdesigner für moderne Websites!

Ich bin WordPress Webdesigner. Ein sehr erfahrener, zuverlässiger WordPress-Spezialist, der Absprachen und Verträge ganz selbstverständlich einhält, kulant und kompetent. Ich bin kein Grafik-Designer, doch gut ausgebildet und auf Layout-Umsetzung spezialisiert. Ich finde geschickte Lösungen, arbeite nach bestem Wissen und Gewissen, mit Hartnäckigkeit und Kreativität an den mir gestellten Aufgaben. Ich berate Sie vollkommen unabhängig und habe Dank meiner großen Erfahrung stets das Ganze im Blick. Was sind die Ziele der Website? Ist an die Auffindbarkeit gedacht? Ist die Performance ausreichend? Ist die Seite auch mobil lesbar? Passt eins zum anderen? All das, was der Laie nicht im Blick haben kann, ist mein tägliches Geschäft, bei dem es auch um Vertrauen geht. Ich setzte für Sie nahezu jedes Layout in HTML5 und CSS4, also in Webseiten um. Ich stehe für Klarheit, Struktur und Einfachheit. Sowohl HTML- und CSS-Code schreibe ich blind, da ich seit über 17 Jahren täglich damit arbeite.

Ausbildung und Werdegang

Nein. Publizieren im Netz ist keine Agentur und hat auch keine Agentur-Preise.

Ich – Mark Max Henckel – Einzelunternehmer und Freelancer. Sie haben direkt mit mir Kontakt, ich setze Ihre Vorgaben um und alles bleibt in einer Hand.

Die Webtechnik wird einerseits immer einfacher und nutzerfreundlicher, andererseits immer komplexer. Es braucht Erfahrung und Know How um hier gute Ergebnisse zu erzielen.

Da sie Ihr eigenes Geschäftsfelder haben, die Ihre Zeit und Aufmerksamkeit benötigen, mit denen Sie Geld verdienen und wo sie Experte ist, macht es Sinn einen Dienstleister wie mich für bestimme Aufgaben zu beauftragen.

Sie sparen dadurch Zeit und Nerven – und am Ende auch Geld, wenn Sie gleich auf einen Profi setzen, der sich damit auskennt. Wie eingang erklärt, wird die Technik immer aufwendiger und komplexer.

Immer wieder kontaktieren mich Kunden, die mit Ihrer Website nicht weiterkommen oder durch eine Fehlbedienung – oder ein Update – Ausfälle und technische Probleme erzeugen. Oder die bisherige Agentur oder Webdesigner reagiert nicht schnell und zuverlässig. Da es aber um Ihre Geschäftstätigkeit geht, ist eine einwandfrei funktionierende Website unabdingbar. Dabei helfe ich Ihnen gern.

Übrigens: Als Freelancer & Webdesigner bin ich immer wieder für großartige Unternehmen tätig. Von MOBILE.DE über SPIEGEL ONLINE bis hin zu SATZMEDIA und ELBSTERN.

WordPress ist ein Content Management System (CMS auch Redaktionssystems oder „Blogsoftware“), das mit einer Datenbank und mit der Scriptsprache PHP betrieben wird. Dies und einen Apache-Webserver braucht es, um eine Website mit WordPress betreiben zu können. Das ist nichts Ungewöhnliches und bietet jeder Hosting-Provider inklusive einer Domain mit Webspace an.

Die jeweils akutellen technischen Voraussetzungen für die WordPress-Installation erfahren Sie hier: de.wordpress.org/about/requirements/

Sie als Betreiber einer Website mit WordPress brauchen keinerlei Programmierkenntnisse. Sie müssen weder Profi sein, noch bestimmte Techniken beherrschen oder sonst welche Geheimnisse ergründen. Etwas HTML, die Grundkenntnisse in HTML wäre hilfreich. Es ist von Vorteil einen Link in HTML schreiben zu können, zu Wissen was eine URL ist und ein Image-Tag erkennen zu können. Aber es ist alles leicht erlernbar und für die kniffligen Sachen, haben Sie ja mich – als Ihr Experte und WordPress Webdesigner aus Hamburg.

Sie Sie eine Agentur? Ist das hier eine Web-Agentur.

Selbstverständlich. Deshalb gibt es ja Spezialisten wie mich. Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung mit WordPress und Websites, mit viele Kunden und Agenturen, konnte ich herausfinden, dass WordPress-Support und -Wartung sehr oft gewünscht ist. Und manchmal gibt es eben Notfälle, Ausfälle der Website. Dann komme ich ins Spiel und kann in aller Regel die Website innerhalb weniger Stunden wieder Online bringen.

Ja, hier bekommen Sie schnelle Hilfe bei Problemen mit WordPress-Websites.

Bei einem technisQchen Notfall, wie es hin und wieder einmal vorkommen kann – allerdings nicht, wenn Sie einen Wartungsvertrag mit mir haben – muss es manchmal schnell gehen. Die dringendsten Fehler müssen behoben, den Besuchern Ihrer Website eine vernünftige Darstellung präsentiert, eine Vorschalt- oder Ersatzseite soll erscheinen – dann können Sie per Paypal eine Sofort-Überweisung (€ 65,-) tätigen und ich kann mit der Arbeit innerhalb von wenigen Stunden beginnen, die technischen Probleme Ihrer Website zu beheben  und die Inhalte und Einstellungen zu sichern.

Dies gilt jedoch nicht am Wochenende. Hier werde ich nur in dringenden Fällen für meine bestehenden Kunden tätig.

Nach einem regulären Auftrag erhalten Sie von mir eine offizielle Rechnung per Mail als PDF. Den ausgewiesenen Betrag überweisen Sie bitte innerhalb von 14 Tage auf mein Geschäftskonto, das im Fuß Ihrer Rechnung genannt ist. Mit Ihrer Rechnung erhalten Sie außerdem einen Stundennachweis als PDF. Dort sind alle meine Maßnahmen und Tätigkeiten in Stichworten angegeben. Außerdem werden Zeit (Netto-Arbeitsstunden, gerundet) und das Datum der Arbeiten nachgewiesen. So haben Sie einen genauen Überblick über die erbrachten Leistungen und können diese nachvollziehen. Transparenz und Glaubwürdigkeit bilden für mich die Grundlage für eine vertrauensvolle Geschäftsbeziehung.

Natürlich. Mein Service ist so angelegt, dass ich Sie in die Lage versetze, möglichst unabhängig Ihre Website zu betreiben. Hier biete ich Schulungen, Support und Wartung. Ich binde Sie nicht mit langfristigen und teuren Verträgen. Einzig mein sehr günstiger Wartungsvertrag gilt für ein Jahr. 

WordPress und natürlich meine Arbeit ist so angelegt, dass jeder, der sich mit dem System beschäftigt, die Arbeit übernehmen und weiterführen kann. Sie sind also vollkommen unabhängig und befüllen und bearbeiten im Idealfall Ihre Website selber – mit mir als Backup, im Hintergrund. Sie können sich jederzeit vertrauensvoll an mich wenden.

Ganz einfach: Ja. Ich biete einen Wartungsvertrag über ein Jahr, den ich Ihnen gerne zuschicke. Dies mache ich im Idealfall nach dem ich schon mit Ihrer Website gearbeitet habe und diese kenne. Wir finden sicher gemeinsamen einen sinnvollen Rahmen der Zusammenarbeit, der Ihren Wünschen und Vorgaben exakt entspricht.

Solange wir noch nicht zusammengearbeitet haben, ist beim ersten Auftrag eine Vorauszahlung erforderlich. Der Betrag, den Sie vor Beginn der Entwicklung und nach Vertragsunterschrift entrichten müssen, beträgt je nach Auftragsvolumen und Verabredung 10-50% des voraussichtlichenes Endpreis.

Natürlich benötige ich zunächst eine gültige Rechungsadresse von Ihnen.

Wenn Sie schon eine WordPress-Installation laufen haben, benötige ich die Login-Daten. In WordPress können Sie einen neuen Benutzer anlegen, den Sie nach Abschluss des Auftrags wieder löschen können. WordPress kann den Zugang automatisch an den neuen User per Mail verschicken.

In jedem Fall benötige ich die FTP-Zugangsdaten zu Ihrem Webspace bzw. Server. Diese bekommen Sie vom Support Ihres Webhosters oder aus dem Verwaltungsbereich Ihres Hosting-Pakets. FTP-Daten beinhalten die Hostnamen, Benutzernamen und Kennwort. Im Gegensatz zu den WordPress-Zugangsdaten die nur einen Benutzernamen bzw. eine E-Mail-Adresse und ein Passwort beinhalten.

WordPress Admin-Zugang
domain.de/wp-admin
Login/E-Mail: xxxx@xxx.xx
Passwort: xxxxxxx

FTP-Zugangsdaten
Hostnamen: domain.de
Benutzernamen: xxxxxxx

Kennwort: xxxxxxx

Wie es normalerweise üblich ist, bezahlen Sie nach Erhalt der Rechnung per Überweisung auf das Ihnen dort genannte Konto. Wenn es schnell gehen muss, können Sie Vorauszahlungen vor allem bei technischen Notfällen per Paypal an paypal@publizieren-im-netz.de überweisen. Dazu fragen Sie bitte meine Paypal-E-Mail-Adresse an. Ansonsten gilt: IBAN DE95500105170133689317
Ust.-ID: DE814813462

Grundsätzlich rechne ich nach Stunden ab. Ich kalkuliere aufgrund meiner langen Erfahrung als Webdesigner den Arbeitsaufwand und schätze die Netto-Arbeitsstunden, die ich für die Umsetzung des Auftrag vermutlich brauchen werde. Dies multipliziere ich mit dem aktuellen Stundensatz – der im Übrigen auch im Dienstleistungsvertrag zum Auftrag festgehalten wird.

Eine Stunde berechne ich dabei stets pauschal für die Einrichtung (der Arbeitsumgebung) und die Rechnungsstellung. Telefongespräche bzw. Telefonberatung werden ebenfalls berechnet. Je besser Sie vorbereitet sind, je klarer Sie wissen, was Sie gerne hätten, desto effektiver kann ich arbeiten und so günstiger wird es für Sie.

Oftmals reicht es aus, einfach, kurz und klar zu mailen – was ich als Kommunikationsmittel bevorzuge. Da ich grundsätzlich sehr kulant arbeite, kommt mir eine E-Mail mit sämtlichen struktuierten Informationen sehr entgegen.

Grundsätzlich gilt natürlich: Was Sie selber machen können, muss ich nicht berechnen. Und Sie können sicher mehr, als Sie selber glauben. Ansonsten wäre es hilfreich, wenn Sie vor Vertragsentwurf bekannt geben, sollten Sie auch grundsätzliche Unterstützung beim Betreiben Ihrer Website benötigen.

Sie könne mich jederzeit (zu den normalen Geschäftszeiten) anrufen, wenn Sie Fragen oder ein Anliegen haben. Kontakt per WhatsApp ist es aus persönlichen und aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich.

Ich persönlich bevorzuge die Kommunikation per E-Mail. Hier versuche ich die 5-Sätze-Regel anzuwenden: 5 Sentence or less: E-Mails beantworte ich nach der 5-Sätze-Regel. Ich verzichte auf Floskeln und versuche klar und einfach zu antworten.

Bloggen nicht übertreiben