WordPress – Webdesign – Freelancing

WordPress Webdesign Hamburg. OnPage SEO. Support Hilfe Beratung. Layout-Umsetzung Premium Themes: oder 040 18 17 09 82

Conversionrate Conference 2011 in Hamburg

Die vorerst letzte Konferenz in diesem Jahr war die Conversion Rate Conference 2011 in Hamburg. Die Konferenz, die wie der ONLINE MOTOR DEUTSCHLAND, durchs ganze Land reist, wird vom Fachblatt Internet World Business veranstaltet.

Konversionsrate ist ein Begriff aus dem Online-Marketing und bildet die Erreichung eines bestimmten Ziels einer Marketingmaßnahme ab (= Käufer geteilt durch Besucher). Dieser Begriff ist der Namensgeber der Konferenz am 9.11.2011 im Hamburger Steigenberger Hotel. Leider wurden die Vorträge und Panels nicht aufgezeichnet, wie es manchmal auf solchen Konferenzen und Workshops üblich ist.

Ich darf kann nicht erzählen, wie ich an mein Ticket zur Conversation Rate Conferenz 2011 gekommen bin, denn ich habe es geschenkt bekommen. Da ich stets nahezu LIVE Twitter und vor allem Facebook beobachte, kann ich auch recht schnell auf Nachrichten aus den Netzwerken reagieren. Adrianne von Hamburg@work schrieb einer Reihe von bekannten Usern, dass es sie noch Freikarten für die Konferenz am nächsten Tag zu vergeben habe. Oliver Berger, ein Hamburger Social Media Unternehmer, und ich, waren unter den Glücklichen, die sich aufmachten, einen tiefern ins Online-Geschäft zu wagen. Eine solche Konferenz eignt sichstets gut zum Networken und Smalltalken.

Natürlich musste ich wieder feststellen, was ich alles nicht weiß. Das Omniture ein toller Webtrracking-Dienst von Adobe ist beispielsweise. Ich hatte gehört, das Adobe den Dienst übernommen hatte, aber als Mensch der Produktion hatte ich Adobe bisher nicht mit Webtracking und Online-Marketing in Verbindung gebracht. Ist aber auch High-End-Performance und damit kaum in Reichweite für mich und meine Kunden.

Die Inhalte der Konferenz waren unter anderem natürlich die Optmierung der Konversionsrate, Aber auch Webanalyse/Tracking und Mouse Tracking wurden am Vormittag recht anschaulich besprochen, sowie das sogenannte Performance Management. Lädt unsere Website schnell genug und wie wirkt sich das auf die Konversionsrate aus? Was können und sollten wir verbessern? Haben wir schon ein ausführliches Tracking installiert, ist das kostenpflichtig, kostenlos oder Opern Source? Was sind hier die Unterschiede und was ist für wen geeignet? Dazu gab Alexander Krull, Sales Director bei der Webtrekk GmbH Auskunft. Bei der Sache mit dem Mouse Tracking und der Optimierung der Bestellformulare (Warenkorb => Kasse => Dateneingabe => Bezahlung etc.) dachte ich immer an Amazon. Das weltgrößte Online-Versandhaus macht in seinem Bestellvorgang – und nicht nur dort – vor, wie es geht, wie es sein sollte. Überhaupt kann man sich am Weltmarkführer Amazon in Sachen Online-Handel gut orientieren. Wenn nicht gar etwas abschauen, auch wenn man nicht immer in der Lage ist, die komplexe Technik, die die Amerikaner einsetzen, nachzuvollziehen.

Leider konnte ich am Nachmittag nicht mehr dabei sein. Ich hätte gerne die Themen Social Commerce, „Bezahlmethoden“ und vor allem Landing Page Optimierung, das aus meiner Sicht direkt in meinen Aufgabenbereich als Webdesigner fällt, verfolgt. Auch die restlichen Panels – „Produktempfehlungen“, Closed-Loop-Marketing und social conversion und „Gewinn- und Umsatzmaximierung im E-Commerce“ – hätte ich gerne besucht. Aber man kann nicht alles haben. Vielleicht im nächsten Jahr …

Viele Dank Hamburg@work!

http://www.conversionrate-forum.de

Kommentare (0)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen